Gesünder essen - besser leben!

Sauer macht nicht lustig - Optimieren Sie Ihren Säure-Basen-Haushalt.

Damit unser Blut im basischen Bereich zwischen pH 7,35 und pH 7,45 bleibt, gibt es in unsem Stoffwechsel verscheidene Puffersysteme. Die natürlichen Puffersysteme  können jedoch mit starken ungewohnten Säurebelastungen schnell erschöpft sein.

Bewegungsmangel in Kombination mit einer säurelastigen Ernährungs- und Lebensweise, Stress aber auch Extremsport können Ursache für eine Übersäuerung sein. Zusätzliche Belastungen durch Alkohol und Nicotin, aus Transfetten, Kochsalz und aus der Umwelt können zu vielfältigen Beschwerden führen.


Leiden Sie an anhaltender Müdigkeit und/oder allgemeinem Unwohlsein?

Haben Sie Muskelschmerzen- und krämpfe?

Sind Sie infektanfällig?

Haben Sie vermehrt Kopfschmerzen oder leiden unter Sodbrennen?

Auch brüchige Nägel, vermehrte Schuppenbildung, Haarausfall, Mundgeruch, unreine Haut und Cellulitis können durch Übersäuerung hervorgerufen werden.

Ein Säure-Basen-Test kann Aufschluss über eine eventuelle Übersäuerung geben.

Mit einer Ernährungsumstellung werden die schädlichen Säuren und Schadstoffe reduziert. Ihr Körper erhält alles, was der Organismus und sein Stoffwechsel zum reibungslosen Funktionieren benötigt.

Moderate und regelmäßige Bewegung bei sportlicher Betätigung helfen die Durchblutung zu fördern, Sauerstoff und Nährstoffe zu den Zellen zu transportieren und Säuren abzubauen.

siehe Leistungen





 

Anruf
Infos